ÄTHIOPIEN Wata Dara

Mango // Orangenschale // Honig

Sonderpreis Preis 18,50 €* Normaler Preis Einzelpreis 37,00 € pro kg

Prozess: natural
Varietät: heirloom
Farm: Wata Dara Kooperative; verschiedene Kleinbauern, 1820 m 
Region: Dara, Sidama

Der “Äthiopien Wata Dara” ist unser erster direkt gehandelter Kaffee aus Äthiopien und ist Bio zertifiziert.

Die Kaffee-Ernte in Sidama beginnt etwas früher als in den südlicheren Kaffeeanbau-Regionen Gedeo und Guji. Daher erhält man aus dieser Region immer die ersten Top-Qualitäten des Jahres.

Die Wata Dara Kooperative gehört zur Sidama Coffee Farmers Cooperative Union (SCFCU), eine der größten und bekanntesten Export-Verbände in Äthiopien.
Die Wata Dara Kooperative ist in vielen Bereichen sehr aktiv, was Außenstehende oft gar nicht mitbekommen, für die Kleinbauern und -bäuerinnen aber sehr essentiell ist.
Zum Beispiel werden die Farmer*innen zum Thema biologischer Anbau geschult und es wird in die Grundinfrastruktur investiert, wie z.B. Straßen-Verbesserungen und in den Aufbau lokaler Lagerhallen.
Die SCFCU fokussiert sich derzeit darauf, eine Zertifizierungsmöglichkeit für die lokalen Kooperativen zu entwickeln, vergibt Kleinkredite an die Kaffee-Produzent*innen und investiert in größerem Stil in verschiedene soziale Projekte, wie z.B. Umweltschutz-Programme, Gesundheits-Initiativen, Lebensversicherungen und verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten.
Dadurch möchte die SCFCU längerfristig die Lebensqualität der Farmer*innen und deren Familien verbessern.

Die Wata Dara Kooperative ist mit 2574 Mitgliedern eine der größten Kooperativen der SCFCU und gleichzeitig eine der wenigen Kooperativen in Sidama, die auch natural aufbereitete Kaffees produzieren.
Die Kaffeefarmer*innen in dieser Region bewirtschaften sehr kleine Farmen mit durchschnittlich unter einem Hektar Kaffeeanbau-Fläche, auf der gleichzeitig Obst und Gemüse für den Eigenbedarf und für den Verkauf auf kleinen lokalen Märkten angebaut wird. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kooperativen in Sidama, legt die Wata Dara hohen Wert auf qualitativ hochwertige Naturals und ist auch bereit in die entsprechenden Ressourcen zu investieren um diese zu produzieren.
Eine davon ist der Platz um die Kaffeekirschen zu trocknen, denn ganze Kirschen benötigen wesentlich mehr Platz als bereits gewaschene Bohnen (ohne Fruchtfleisch) und müssen langsamer und in einzelnen Schichten getrocknet werden. Eine weitere wichtige Ressource ist die Arbeitskraft: Die Wata Dara Kooperative beschäftigt über 150 Arbeitnehmer*innen um eine konstante großflächige Trocknung der Kirschen und Bohnen zu gewährleisten.
Die Kooperative wurde 1975 gegründet und arbeitete damals eigenständig, wie die meisten Kooperativen zu dieser Zeit, dadurch fehlte ihnen aber der Zugang zu einem größeren Export-Netzwerk.
Bis in die späten 90er Jahre kauften also lokale Einkäufer*innen die Ernte und verkauften den Kaffee zusammengemischt an Aufbereitungs-Stationen und Exporteur*innen weiter.
Durch die Zusammenschlüsse von mehreren Kooperativen in Äthiopien erhielten die einzelnen Mitglieder mehr Stimmrecht und der direkte Handel wurde möglich. Auch (Bio-) Zertifikate konnten leicht erworben werden, da die ganzen Kleinbauern und -bäuerinnen schon immer ausschließlich biologisch anbauten. Die Preise wurden geschützt und blieben stabil und die Farmer*innen hatten einen kleinen aber doch bedeutsamen Einfluss auf den globalen Markt.

Wir versenden Deine Bestellung normalerweise innerhalb von 2 Werktagen.