NICARAGUA Los Pinos

Pfirsich // dunkle Traube // Krokant

Sonderpreis Preis 20,30 €* Normaler Preis Einzelpreis 40,60 € pro kg

Prozess: washed 
Varietät: Maracaturra
Farm: Los Pinos, 1450 m
Region: Aranjuez-Matagalpa, Ocotal

Ein spontaner Neuzugang aus Nicaragua in unserem Sortiment!

Julia Dziadevych, die beim ukrainischen Spezialitäten-Rohkaffeehändler “Fest Coffee Mission” arbeitet, hat Anfang März  einen Hilferuf an die Kaffee-Community gesendet, da sie den Großteil ihres direkt gehandelten Spezialitäten-Kaffees normalerweise im eigenen Land verkaufen und nun aus bekannten Gründen kurzfristig externe Käufer*innen gesucht haben. Um die ukrainische Kaffee-Community zumindest ein bisschen zu unterstützen haben wir uns nach der Verkostung verschiedener Samples für den hervorragenden Maracaturra aus Nicaragua von der renommierten Farm “Los Pinos” entschieden, der mit saftigen Noten von Pfirsich und dunklen Trauben und fein nussig-süßen Krokant-Aroma überzeugt.

Die Farm “Los Pinos” ist BIO und “Bird friendly” zertifiziert.

Fast zwei Drittel der Farm “Los Pinos” befinden sich im Salva Negra Naturschutzgebiet. 

Aufgrund der besonderen geografischen und klimatischen Bedingungen ist der hier geerntete Kaffee wahrhaftig einzigartig. Die Nähe zu einem Bergfluss und der regelmäßige Regenfall beeinflussen die Entwicklung der Kaffeebäume in ihrer Wachstumsphase positiv.

Da ein Fluss entlang der Farm fließt können alle Prozesse der Kaffee-Weiterverarbeitung unter umweltschonenden Bedingungen stattfinden - ohne dabei Elektrizität oder Brennstoffe verwenden zu müssen. 

Das Salva Negra Naturschutzgebiet zieht tausende exotische Vögel an, von Papageien bis hin zu Kolibris, und ihr ständiges freudvolles zwitschern haucht dem sonst ruhigen Lebensstil der Farm Leben ein.

Die Farm “Los Pinos” wurde im 19. Jahrhundert von deutschen Siedler*innen gegründet und später von der nicaraguanischen Familie Corrales gekauft. 

Im 20. Jahrhundert brach ein militärischer Konflikt in Nicaragua aus, weswegen die Familie, aufgrund ihrer Nähe zur Landesgrenze gezwungen war, die Farm zu verlassen. Nach ihrer Heimkehr nannten sie die neue Farm “Los Pinos” (“die Pinien”) als Symbol für die Pinienbäume die dort in der Umgebung heimisch sind. Das ausgewachsene Wurzelsystem der Nadelbäume hält Feuchtigkeit in der Erde und sorgt so für eine konstante Versorgung der Kaffeepflanzen mit nötigen Mineralien.

Mit Byron Corrales befindet sich die Los Pinos Farm mittlerweile in Besitz der 3. Generation. Byron bewahrt alte Traditionen und Familiengeheimnisse in der Produktion seines Kaffees, die auf vielen modernen Kaffeefarmen während der Industrialisierung in Vergessenheit geraten sind.

In den 1980er gab es nicht viele Möglichkeiten Kaffee ins Ausland zu exportieren. Aber da Byron sich der Qualität seiner Kaffeebohnen absolut sicher war, ging er dennoch in die Vereinigten Staaten und suchte nach Investoren. Auch wenn es damals noch nicht möglich war, seinen Kaffee in den USA direkt zu vermarkten,  knüpfte er auf seiner Reise dennoch wertvolle Kontakte, mithilfe derer er in der Zukunft internationale Kooperationen und erfolgreichen Geschäftsbeziehungen etablieren konnte.


"Behind every cup, there is a forest,
a river to protect, a climate to conserve,
many hands that work and a planet to save."
- Byron Corrales



Wir versenden Deine Bestellung normalerweise innerhalb von 2 Werktagen.